Micro Review Online Poker Rooms

17 01 2007

Habe letzte Nacht mal hier und da ein bißchen geschaut. Die drei letzten Poker Rooms, die in die Auswahl zum Spielen kamen, waren: PokerStars, PartyPoker.Net und Full Tilt Poker.

Ich habe im einzelnen nicht protokolliert, warum die anderen getesteten nicht in Frage kamen. Es gab sicher viele Gründe, incl. gruseliger Software.

Habe die drei letzten Kandidaten noch mal eben schnell geöffnet und werde mich wohl in Zukunft auf PokerStars beschränken. Hauptgründe sind die noch am besten vorgefundene Filtermöglichkeit der Räume, einigermaßen „Übersichtlichkeit“ *hüstel* und eine hohe Frequenz von startenden Turnieren. Die anderen Veranstalter sind deutlich weniger frequentiert, nerven mit Pop-Ups beim Abmelden, haben unleserlich kleine Schriften, lassen nicht angemessen filtern, usw.

Nachteil ist das mit $50 relativ hohe minimale Deposit, welches man leisten müßte, wollte man um echtes Geld spielen. Auch der gezahlte Bonus ist mies. Aber um echtes Geld spielen will man ja nicht, oder?

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: