1. Spielsitzung war großer Erfolg

3 02 2007

Heute war die 1. Spielsitzung. Es hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht und das Spiel war ein großer Erfolg.

Der Nachmittag begann mit einer Einführung in die Spielregeln und die Besonderheiten des Turniers. Nach vier Probehänden haben wir dann richtig losgelegt.

Das Spiel ging gut und heftig los, es wurde aggressiv geboten. Schon in der ersten Stunde waren zwei Teilnehmer ohne Chips, aber durch die Rebuyregel konnten sie weiter mitspielen.

Nach gut zweieinhalb Spielstunden plus Pausen war das Turnier dann vorbei und „The Mistress“ hatte gewonnen! Hurrah!

Lehren aus dem Spiel:

  • Sehr spannend und lustig! Das müssen wir nochmal spielen!
  • Angemessene Kleidung macht das ganze noch spaßiger; Hüte und Brillen sind toll!
  • Durch die frühen Rebuys gab es zu viele Chips, lockeres Spiel wurde eher gefördert und das Spiel künstlich verlängert. Beim nächsten mal wird auf Rebuys verzichtet.
  • Auf der anderen Seite haben die Rebuys die fehlenden Spieler ausgeglichen, so daß Spiellänge und Blindlevel wieder gut passten.
  • Blinds, Rundendauern, Handouts und Verteilung des Buy-In haben sich bewährt.
  • Bei No Limit muß ab Turn und River nicht mit doppeltem Blind begonnen werden!
  • Selbst komplizierte Situationen wie Side Pots haben wir leicht auflösen können.
  • Eine Regelhürde existierte praktisch nicht, allen war das Spiel sehr schnell klar und waren voll dabei.
  • Das Material hat sich ebenfalls bewährt, die Unterlage ließ sich großartig bespielen und die Chips lagen gut in der Hand.

Nächste Schritte:

Die derzeitigen Turnierregeln werden in kürze angepaßt und es wird einen neuen Termin geben! All-in!

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: