Spickzettel Online Poker für Anfänger

31 07 2007

Wollte mal eben ein bißchen Strategie zum Online-Poker loswerden, vor allem, um mich selbst immer wieder daran zu erinnern, was ich gelernt habe. Aber vielleicht hilft’s ja auch anderen!

Spiele nicht middle pair (oder schlechter) gegen raiser

Wenn man mit middle pair setzt, und hinter einem geraised wird, sollte man davon ausgehen, daß hinter einem das top pair (oder besser) liegt.

Glaube einem all-in

Wenn jemand all-in geht, calle nur, wenn Du die nuts hast, oder SEHR GUTE Karten.  SEHR SEHR GUTE!

Wenn ein flush draw auf dem Board liegt, oder ein straight draw, glaube dem all-in.

Spiele höher als normal

Da alle wilder spielen als live, kann man davon ausgehen, daß

  • auch mit Chaos-Blättern all-in gegangen wird, man also gegen random Blätter im all-in verliert (scheint ein Widerspruch zum vorherigen Punkt zu sein)
  • auch unsinnvolle calls durchgeführt werden.

Daraus folgt, daß man nicht tighte Hände nicht spielen sollte, dafür die tighten und vor allem die gemachten Blätter um so höher.  Ruhig mal mit den nuts all-in gehen, die Wahrscheinlichkeit ist hoch, daß jemand called.

Kenne die Chancen und spiele danach

Es macht keinen Sinn, auf einen offenen straight draw zu setzen, wenn die odds schlecht sind.

Ableitung: Nur, weil man gerade eine Hand gegen einen Nerver verloren hat, ist das kein Grund, danach wilder zu spielen.

Advertisements

Aktionen

Information




%d Bloggern gefällt das: